Aktuelle Informationen

  • Herne, 12.12.2017

    Abstützarbeiten für die Brandursachenermittlung

    Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Karlstraße in Wanne-Eickel, bei der am Vortag tragischerweise eine Person uns Leben kam, forderte die Brandursachenermittlung der Polizei am 12.12.2017 den Baufachberater des THW Wanne-Eickel an, um die Begehbarkeit der Brandwohnung bewerten zu lassen. mehr

  • Herne, 23.11.2017

    Jahresabschlussübung bei Schmitz Mühle

    Am 20.11.2017 wurde der Technische Zug zu einer Übung alarmiert. Nach einem fiktiven Flugzeugabsturz mussten Gebäudeteile gesichert und Menschen gerettet werden. Dieses Szenario forderte den Helfern einiges ab und sollte auf spätere Einsätze vorbereiten. mehr


  • Herne, 17.11.2017

    Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit tagen in Wanne-Eickel

    Auf Einladung von Anne Katrin Balder (Sachbearbeiterin Personelle Einsatzbereitschaft der Geschäftsstelle Bochum) trafen sich am 11.11.2017 die Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit aus dem Geschäftsführerbereich Bochum zu ihrer zweiten Tagung im Ortsverband Wanne-Eickel. mehr


  • Bochum, 09.11.2017

    Polizei Herne und THW intensivieren Zusammenarbeit

    Lichtmasten, technisches Gerät und Unterstützung bei Sucheinsätzen: Die Polizei Herne und das örtliche Technische Hilfswerk (THW) arbeiten künftig noch enger zusammen. Möglich macht dies eine Vereinbarung, die jetzt von Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier, Sven Leichner (THW-Leiter Herne) und Aimo Glaser (THW-Leiter Wanne-Eickel) unterzeichnet wurde. mehr


  • Wangen an der Aare, 06.11.2017

    Fortbildung „Bekämpfung von Sturzfluten“ in der Schweiz

    Buchstäblich nasse Füße holten sich sechs Ehrenamtliche des Technischen Hilfswerks (THW) aus Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen in der Zeit vom 16.-19.10.2017 bei einer mehrtägigen Fortbildung zum Thema Sturzfluten und Hochwasser in der Schweiz. Vom Ortsverband Wanne-Eickel nahm Zugführer Ralf Bruns an dem Lehrgang teil. mehr


  • Herne, 21.10.2017

    Syrer absolvieren Grundausbildung beim THW Wanne-Eickel

    Rund 100 Stunden dauert die Grundausbildung beim Technischen Hilfswerk (THW). Am Ende des Jahres werden wieder einige Mitglieder beim Ortsverband Wanne-Eickel ihre Prüfung ablegen. Darunter auch Yassin Alatieh und Mervan Alomar: Zwei Syrer, die im vergangenen Jahr nach Herne kamen und sich nun ehrenamtlich im Katastrophenschutz engagieren. mehr


<< < 1 2 3 4 5 > >>

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Das THW in Ihrer Nähe

Umkreissuche