Mitmachen und Unterstützen

Es gibt viele Möglichkeiten das THW zu unterstützen. Sie können selbst aktiv mitwirken oder Sie treten dem Förderverein bei. Sind Sie selbst Arbeitgeber? Dann empfehlen Sie Ihren Mitarbeitern das THW und profitieren Sie von umfassend ausgebildeten Arbeitnehmern.

Aktiv dabei sein

In weltweit einzigartiger Weise basiert das deutsche Katastropheschutzsystem auf der Mitwirkung engagierter ehrenamtlicher Helfer. Auch das THW besteht fast ausschließlich aus Menschen, die ihre Freizeit unentgeltlich in den Dienst ihrer Mitmenschen stellen. Sie wollen aktiv beim THW mithelfen? 

Unterstützung des Fördervereins

Nicht jeder kann aktiv im THW mitwirken, sei es aus beruflichen, gesundheitlichen oder familiären Gründen. Trotzdem kann man die Arbeit des THW vor Ort unterstützen. Durch eine Mitgliedschaft im Förderverein oder über Sach- und Geldspenden an den Förderverein können Sie die Helfer des THW direkt unterstützen. 

Hinweise für Arbeitgeber

Sie haben einen Mitarbeiter der beim THW tätig ist und haben fragen zu Lohnfortzahlungen oder ähnlichen Themen? Oder haben Sie einen Mitarbeiter, dem Sie die Tätigkeit im THW aufgrund der vielen Ausbildungsmöglichkeit empfehlen wollen? 

Gesucht!

Jugendbetreuer

Unsere Jugendbetreuer brauchen Unterstützung. Die ständig wachsende Jugendgruppe besteht aus Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren. Damit wir allen Altersklassen gerecht werden können, suchen wir weitere Frauen und Männer, die Spaß an der Jugendarbeit haben.

Koch

Der Koch sorgt im Ortsverband dafür, dass die Helfer an Ausbildungstagen nicht hungern müssen. Dafür steht ihm eine voll ausgerüstet Küche sowie ein Feldkochherd zur Verfügung. Bei Einsätzen verpflegt der Koch die Einheiten, in dem er das Essen zur Einsatzstelle bringt oder gleich vor Ort kocht.

Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Eine aktive Organisation braucht eine gute Öffentlichkeitsarbeit. In der Presse, im Rundfunk, im Fernsehen und natürlich im Internet wird es immer wichtiger sich gut darzustellen. Im Einsatz sorgt der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit vor Ort für die Betreuung und Information der Presse und die Dokumentation des Einsatzes.