Bottrop, 06.10.2019, von Ralf Bruns

Wohnungsbrand in Bottrop

In der Nacht auf den 05.10.2019 kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus auf der Nikolaus-Groß-Straße in Bottrop. Das Feuer breitete sich vom 1. Obergeschoß her in die darüber liegende Wohnung und das Dachgeschoss aus.

Bild: Ralf Bruns, THW Wanne-Eickel

Die Feuerwehr Bottrop forderte nach der Brandbekämpfung Unterstützung beim örtlich zuständigen THW Bottrop an. Baufachberater sollten klären, welche Teile des Gebäudes für die Einsatzkräfte noch sicher zu begehen waren, da noch lose Bauwerksteile von der Dachhaut entfernt werden mussten.

Über den THW-Landesverband Nordrhein-Westfalen erreichte die Anforderung die Wanne-Eickeler Baufachberater Friedhelm Kayß und Ralf Bruns, die sich direkt auf den Weg zur rund 25 km entfernten Einsatzstelle machten.

Nach einer Einweisung vor Ort wurde das Gebäude mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr zunächst von innen begangen. Hierbei wurden teilweise erheblich abgebrannte Teile der Dachkonstruktion festgestellt, deren Betreten nicht mehr möglich war. Die Grundstruktur des Gebäudes erwies sich jedoch als standsicher.

Nach einer ergänzenden Befahrung des Schadenobjektes mit der Drehleiter wurden der Feuerwehr abschließend die Einschätzungen zum weiteren Vorgehen, zu nicht begehbaren Bereichen und möglichen Sicherungsmaßnahmen für den weiteren Feuerwehreinsatz benannt.

Da vor Ort keine Lageänderung zu erwarten war, wurden die Wanne-Eickeler Einsatzkräfte damit von der Feuerwehr wieder aus dem Einsatz entlassen und stellten nach kurzer Rückfahrt am Heimatortsverband die Einsatzbereitschaft wieder her.


  • Bild: Ralf Bruns, THW Wanne-Eickel

  • Bild: Ralf Bruns, THW Wanne-Eickel

  • Bild: Ralf Bruns, THW Wanne-Eickel

  • Bild: Ralf Bruns, THW Wanne-Eickel

  • Bild: Ralf Bruns, THW Wanne-Eickel

  • Bild: Ralf Bruns, THW Wanne-Eickel

  • Bild: Ralf Bruns, THW Wanne-Eickel

  • Bild: Ralf Bruns, THW Wanne-Eickel

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: