Herne, 21.11.2021, von Ralf Bruns

Unterstützung für Fellnasen

Mit der Bitte um Unterstützung hatte sich der gemeinnützige Tierschutzverein Herne Wanne e.V. vor einiger Zeit an das THW Wanne-Eickel gewandt. Ein alter Schuppen war baufällig geworden und musste abgerissen werden, da dieser nicht mehr sicher betrieben werden konnte und letztlich eine Gefahr für Mensch und Tier darstellte.

Daher rückten am 20.11.2021 einige Helfer zur nahen Hofstraße aus und legten das Bauwerk nieder. Aufgrund der Bauweise waren hierbei vor allem Kenntnisse in der Metallbearbeitung gefragt. Mit vereinten Kräften nahmen die Einsatzkräfte die alte Hütte innerhalb kurzer Zeit nach allen Regeln der Kunst auseinander und nutzten dabei die Möglichkeit ihre Fertigkeiten im Umgang mit den verschiedenen Werkzeugen, von der kleinen Akku-Flex bis zum großen Motor-Trennschleifer zu vertiefen.

Am frühen Nachmittag war die Fläche beräumt und das Abbruchmaterial in bereitgestellte Container verladen. Die Fläche kann jetzt seitens des Tierschutzvereins ohne Sorge um die vierbeinigen Bewohner neu genutzt werden.

Während der gesamten Maßnahme wurden die Helfer von den ehrenamtlichen Mitarbeitern nett versorgt und erhielten sogar ein kleines Dankeschön als Erinnerung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: