Herne, 05.05.2022, von Ralf Bruns

Unterstützung beim Bau einer Flüchtlingsunterkunft

Das Land Nordrhein-Westfalen errichtet derzeit auf einem Gelände an der Dorstener Straße in Crange eine Großunterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine. Das THW Wanne-Eickel wurde jetzt unterstützend tätig.

Bild: THW Wanne-Eickel

Die Anforderung lautete, das Gelände auf mehreren hundert Metern Länge einzuzäunen. Hierzu wurden entsprechende Bauzaunelemente bereitgestellt. Am 04.05.2022 erfolgte die Umsetzung der Maßnahme. 

Mittels Ladebordwand und Anhänger wurden die Elemente und die zugehörigen Füße auf dem Gelände verfahren und entlang der Grundstücksgrenze aufgestellt. Die hohe Motivation der Einsatzkräfte sorgte auch bei dieser Maßnahme für einen schnellen Einsatzerfolg.


  • Bild: THW Wanne-Eickel

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: