Herne, 18.02.2020, von Ralf Bruns

Sabine und Victoria beschäftigen THW Wanne-Eickel

Gleich zwei Tiefdruckgebiete sorgten in wöchentlichem Abstand im Herner Stadtgebiet für Schäden durch starke Windböen. Nachdem Tief „Sabine“ in der Nacht vom 09. Auf den 10.02.2020 über die Stadt zog, kam genau eine Woche später „Victoria“ zu einem Kurzbesuch vorbei.

Bild: THW Wanne-Eickel

Der Ortsverband Wanne-Eickel unterstützte die Herner Feuerwehr während des Sturmtiefs Sabine mit 26 Kräften.

Bei den Einsätzen handelte es sich um bei dieser Witterung erwartbare Lagen: Umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer, lose Ziegel, eine umgestürzte Baustellenampel, lose Dachpfannen, etc.

Gegen 3:00 Uhr waren die Einsatzstellen soweit abgearbeitet und der Einsatz konnte beendet werden.

Nachdem bei „Sabine“ der ganze Technische Zug im Einsatz war, unterstützten während „Victoria“ die beiden THW-Baufachberater die Feuerwehr bei der Einschätzung eines Gebäudeschadens an der Hauptstraße in Wanne-Nord. Der Sturm hatte hier ein Flachdach teilweise abgedeckt.

Nach Begutachtung des Schadens und der Bausubstanz des Daches sowie der darunterliegenden zwischenzeitlich beräumten Wohnungen durch die Fachleute und nach der Sicherung einiger Trümmerteile auf dem Dach konnten die Bewohner wieder nach Hause zurückkehren.


  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

  • Bild: THW Wanne-Eickel

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: