Herne, 30.01.2021, von Ralf Bruns

Großbrand zerstört Supermarkt

In den frühen Morgenstunden des 30.01.2021 alarmierte die Herner Feuerwehr das THW zu einem Großbrand in einem Supermarkt an der Berliner Straße in Wanne-Eickel. Gemäß Anforderung fuhr zunächst Fachberater Friedhelm Kayß zur Unterstützung der Einsatzleitung die Schadenstelle an.

Bild: Daniel Aust, THW Wanne-Eickel

Im Zuge des Einsatzverlaufs ergab sich dann die Notwendigkeit Reste der bereits eingestürzten Dachkonstruktion niederzulegen und Öffnungen für die Brandbekämpfung durch die Feuerwehr zu schaffen. Dazu wurde die Fachgruppe Räumen des THW-Ortsverbands Herne und der Wanne-Eickeler Zugtrupp nachgefordert. Während die Herner Kameraden mit ihrem Radbagger an verschiedensten Stellen des Bauwerks lose Dachteile von den Wänden zogen, Öffnungen schafften und Trümmerteile beseitigten, sicherte der Wanne-Eickeler Zugtrupp die Kommunikation und Dokumentation des Einsatzes.

Zusätzlich wurde der noch recht neue „Trupp Unbemannte Luftfahrzeuge“ des THW Wanne-Eickel nachgefordert, der die Einsatzstelle mit seiner Drohne aus der Luft erkundete und mittels Wärmebildkamera Hinweise auf verbliebene Brandnester geben konnte.

Gegen 10:00 Uhr waren die Arbeiten soweit abgeschlossen, dass die Arbeiten vor Ort beendet werden konnte. Der Einsatz endete um 11:00 Uhr mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Ortsverband.

Mehr Bilder


  • Bild: Daniel Aust, THW Wanne-Eickel

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: