Berlin, 11.11.2021, von Ralf Bruns

Bundesverdienstkreuz für Aimo Glaser

Aimo Glaser, langjähriger Ortsbeauftragter des Technischen Hilfswerks in Wanne-Eickel, ist von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für sein besonderes und langjähriges Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden.

Bild: BMI

Aimo Glaser trat im Jahr 1972 in das THW ein und war dort in unterschiedlichsten Funktionen tätig, bis er schließlich im Jahr 1988 die Leitung des Ortsverbands Wanne-Eickel übernahm. In dieser verantwortungsvollen Tätigkeit setzte sich Glaser im besonderen Maß für die Helferinnen und Helfer und die Fortentwicklung „seines“ Ortsverbands ein. So fiel unter anderem die Gründung der Jugendgruppe in seine Verantwortung.

Der gebürtige Wanne-Eickeler brachte stets seine umfangreichen beruflichen und privaten Erfahrungen in sein Ehrenamt ein und führte das THW Wanne-Eickel so zu einer verlässlichen Einsatzorganisation, die bereits bei vielen Einsätzen innerhalb von Deutschland, Europa und sogar in Afrika Menschen in Not helfen konnte. Während der gesamten Zeit erfüllte der heute 68-jährige sein Amt mit besonderer Hingabe und prägte dabei das Bild des THW Wanne-Eickel sowohl innerhalb der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk als auch darüber hinaus.

Diese besonderen Verdienste würdigte auch Bundesinnenminister Horst Seehofer in seiner Laudatio, der Aimo Glaser die besondere Auszeichnung am 10.11.2021 im Rahmen einer Feierstunde in Berlin überreichte.


  • Bild: BMI

  • Bild: BMI

  • Bild: BMI

  • Bild: Aimo Glaser

  • Bild: Aimo Glaser

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: